Beiträge

TSV schließt die Saison auf Platz 5 ab

So erfolgreich hat der TSV Abbehausen eine Bezirksliga-Saison nach dem Aufstieg 2011/12 noch nie abgeschlossen. Die Grün-Gelben beenden die Spielzeit nach einem 2:1-Auswärtserfolg beim VfB Oldenburg II auf dem fünften Tabellenplatz. Zudem sind sie die zweitbeste Rückrundenmannschaft.

Weiterlesen

Abbehausen unterliegt in Obenstrohe

Die Serie ist gerissen: Nach fünf ungeschlagenen Spiele in Folge hat der TSV Abbehausen in der Fußball-Bezirksliga verloren. Beim TuS Obenstrohe kassierten die Grün-Gelben eine 1:3-Niederlage. Sie sind nun Tabellensechster. 

Weiterlesen

Sieg bei Clausen-Abschied

Der TSV Abbehausen verabschiedet sich mit einem 4:1 Kantersieg über den FC Rastede von den eigenen Fans. Der stark aufspielende Julian Milz leitete das grün-gelbe Schützenfest mit seinem Doppelpack ein.

Begonnen wurde die Partie mit einer Feierlichkeit. Torhüter Gytis Clausen verlässt den TSV am Ende der Saison nach 125 Spielen im Herrenbereich und wurde vor dem letzten Heimspiel der Saison offiziell von Spartenleiter Mike Habbe verabschiedet: „Mit Gytis verlieren wir einen vorbildlichen Sportsmann, der immer mit Leidenschaft für den TSV am Ball war. Wir wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste“.

Weniger feierlich war die erste Halbzeit. Die Hochkaräter waren insgesamt an einer Hand abzuzählen. In der zwanzigsten Minute stoppte TSV-Verteidiger Normen Hartmann seinen Gegenspieler Fasi Hassouni regelwidrig im Strafraum. Der Gefoulte trat selbst an und scheiterte am Abbehauser Schlussmann Clausen. Nur knapp zehn Minuten später klingelte es dennoch im Kasten der Grün-Gelben: Maximilian Beriault setzte sich nach einem langen Ball gegen Julian Milz durch und stocherte den Ball ins lange Eck (28.). Ein erster Weckruf für den TSV: Nach einem Einwurf von Danny Kühn lieferte Niklas Budde die Vorlage für Julian Milz, der nur zwei Minuten später wuchtig zum Ausgleich köpfte.

Bis zur Pause plätscherte die Partie vor sich hin, es gab viel Verbesserungspotenzial.

Genau das wussten die Grün-Gelben nach Wiederanpfiff zu nutzen, und zwar furios. Dettmers bewies mit einem Pass aus dem Halbfeld Übersicht, Julian Hasemann ließ den Ball für seinen Offensivpartner laufen und Milz schlug erneut zu (46.). Der Flügelstürmer machte mit seinem Sprint wohl mehr Schritte als die gesamte Gästemannschaft, traf aus vollem Lauf ins kurze Eck. Von nun an dominierte Abbehausen die Partie. Vor allem die kreativen Milz und Dettmers sprühten vor Spielwitz und bereiteten der Rasteder Offensive große Sorgen. Letzterer war auch beim dritten TSV-Treffer einer der Protagonisten. Auslöser erneut Kühn, der nach Ballgewinn drei Verteidiger ausspielte und auf den Wirbelwind spielte, dieser legte uneigennützig quer auf Julian Hasemann. Der Stürmer versenkte lässig (57.). Abbehausen agierte im Offensivspiel mit viel Tempo und kreierte Chancen im Minutentakt. Dennoch dauerte es bis zur Schlussphase für den nächsten Treffer. FC-Keeper Max Braun flog nach einem Freistoß durch den Strafraum und räumte Niklas Budde ab, für den Ball schien er dabei wenig Interesse zu haben (81.).

Clausens letzter Ballkontakt ein Tor

Mit seinem letzten Ballkontakt für den TSV verwandelte Gytis Clausen den Strafstoß und setzte den verdienten 4:1 Schlusspunkt. „Die erste Halbzeit war nahezu sorgenbereitend, danach waren wir wach. Der zweite Abschnitt war mit viel Offensivtempo großartig anzuschauen. Ein starker Abschluss der Heimsaison“, sagte der sportliche Leiter Harald Renken nach der Partie.

Beste Platzierung seit Aufstieg möglich

Mit zehn Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage sind die Abbehauser die zweitbeste Rückrunden-Mannschaft hinter dem VFB Oldenburg II. Der derzeitige Fünfte kann die beste Platzierung seit dem Aufstieg vor sechs Jahren erreichen. Vor einem Jahr wurde er Siebter.

TSV: Gytis Clausen (C) – Maik Müller, Normen Hartmann, Fabian Milz, Grzegorz Serednicki, Daniel Hämsen, Adrian Dettmers, Danny Kühn (66. Felix Schmid), Julian Milz (77. Lennart Wohlrab), Niklas Budde, Julian Hasemann (62. Sebastian Rabe)

Tore: 0:1 Beriault (28.), 1:1 J. Milz (30.), 2:1 J. Milz (46.), 3:1 Hasemann (57.), 4:1 Clausen (82., FE)

TSV siegt in der Nachspielzeit

„Der TSV feiert hier einen nicht unbedingten verdienten Auswärtssieg. Aber da fragt hinterher keiner mehr nach.“ So fasste Matthias Kemper, einer von zahlreichen verletzten Spielern bei den Bezirksliga-Fußballern des TSV Abbehausen, den 2:1-Sieg der Grün-Gelben beim SV Eintracht Wiefelstede zusammen.

Weiterlesen

Abbehausen gewinnt mit 4:0 gegen SV Baris Delmenhorst

Die Revanche ist geglückt: Nach der 0:6-Niederlage im Hinspiel haben die Bezirksliga-Fußballer des TSV Abbehausen das Rückspiel gegen den SV Baris Delmenhorst mit 4:0 für sich entschieden. „Das war eine souveräne Vorstellung“, zeigte sich TSV-Trainer Frank Meyer nach dem Abpfiff zufrieden.

Weiterlesen

Serie reißt in Wilhelmshaven

Die Serie des TSV Abbehausen ist gerissen. Nach acht ungeschlagenen Spielen in Folge hat der Fußball-Bezirksligist beim SV Wilhelmshaven mit 0:2 verloren. Aufgrund einer schwachen ersten Hälfte geht die Niederlage in Ordnung. 

Weiterlesen

Abbehausen zum achten Mal in Folge ungeschlagen

Der TSV Abbehausen hat in der Fußball-Bezirksliga zum achten Mal in Folge nicht verloren. Gegen Blau-Weiß Bümmerstede siegte der Tabellensechste mit 3:1. Trotz zahlreicher Ausfälle boten die Grün-Gelben gegen einen spielerisch limitierten Gegner eine überzeugende Vorstellung.

Weiterlesen

2:2 beim Tabellenletzten – Schwache TSV-Leistung

Der TSV Abbehausen ist in der Fußball-Bezirksliga bei Rot-Weiß Sande nicht über ein 2:2 hinaus gekommen. Beim abgeschlagenen Schlusslicht kassierten die Grün-Gelben den Ausgleich in der Schlussminute. Zu allem Überfluss verletzten sich auch noch Adrian Dettmers und Nico Bischoff. 

Weiterlesen

Abbehausen und Stenum trennen sich 2:2

Die Siegesserie des TSV Abbehausen ist gestern gerissen. Die Grün-Gelben kamen nach fünf Erfolgen hintereinander gegen den VfL Stenum nicht über ein 2:2 hinaus. Wie schon beim WSC Frisia Wilhelmshaven (2:1) zeigten die Abbehauser eine schwache erste Hälfte. Erst in den zweiten 45 Minuten hielten sie mit den Gästen mit. 

Weiterlesen

TSV gewinnt auch bei Frisia Wilhelmshaven

Der TSV Abbehausen hat in der Fußball-Bezirksliga den fünften Sieg in Folge gefeiert. Die Grün-Gelben siegten beim WSC Frisia Wilhelmshaven mit 2:1 und kletterten auf den sechsten Tabellenplatz.

Weiterlesen